Mannheim City Airport (EDFM)

freeware_awards_2015_award02-300x300

P3D/FSX/FS2004/FS2002 Versionen von Jörg Dannenberg

X-Plane Version  konvertiert von Gerd Lichtenthäler

Neu in Version 4.0

  • Eigene Version für Prepar3D v2 und v3 mit allen dynamischen Objekten, wie wir bisher nur von FSX gewohnt waren: Lande-T, Windsack, Runwayboard, PAPI, Runway End Lights, Runway Holding-Point Lights
  • Komplett überarbeitete Nachtbeleuchtung in der Prepar3D-Version
  • Ergänzt wurde sowohl in der FSX- als auch Prepar3D-Version das Mercedes Benz Stadion und die Neckarschleuse als weitere markante Punkte in der Umgebung

Einleitung

Mannheim City Airport dient der Allgemeinen Luftfahrt sowie dem Geschäftsreise- und Regionalverkehr. Cirrus Air flog bis Ende 2011 von Mannheim  mit Maschinen des Typs Do328 von Mannheim aus. Seit März 2014 fliegt nun die Rhein-Neckar-Air (RNA) wieder mit einer Do 328 von Mannheim nach Berlin. Im Oktober 2014 wurde mit Hamburg eine weitere Strecke in den regelmäßigen Flugbetrieb aufgenommen, das nächste Ziel Sylt ist bei den Verantwortlichen schon im Plan. Ich selbst habe bereits einen Flug von Mannheim nach Berlin machen können und muss sagen, es ist ein sehr entspanntes Erlebnis, von einem nicht ganz so riesen Flugplatz an- und abzufliegen. Auch die Strecke nach Hamburg werde ich sicher noch nutzen, um mir die schöne Stadt an der Elbe wieder einmal anzuschauen.

Außerdem bietet dei B-Air Geschäftsreisenden Flüge von Mannheim mit einer KingAir C90GTI und einer KingAir B200C mit einem Umkreis von 1.300 bzw. 1.900km an.

Seit einigen Jahren verfügt Mannheim City über eine Kontrollzone (Class D) bis 2000 ft MSL und ist nur noch über die VFR-Pflichtmeldepunkte anzufliegen. Die Kontrollzone ist „HX“, also nicht immer (aber fast immer) aktiv. Die Kontrollzone wurde nach dem Wegfall der angrenzenden Kontrollzone von Coleman angepasst und ist nun „rechteckig“. Die Pflichtmeldepunkte wurden dabei zum Teil versetzt und umbenannt. Im Nordwesten gibt es den Pflichtmeldepunkt ROMEO (ehemals CHARLIE), dieser ist etwas weiter nach Norden gerückt. Im Nordosten erstetzt KILO den Pflichtmeldepunkt NOVEMBER. KILO wurde zur besseren Auffindbarkeit durch ortsfremde Piloten direkt über das Autobahnkreuz Viernheim verschoben. Um Euch den Flug gemäß aktueller Flugkarten zu ermöglichen, habe ich auf Basis von OpenStreetMap eine Anflugkarte mit den neuen Pflichtmeldepunkten erstellt. Sie ist einzeln als Download oder in der Szenerie als PDF-File verfügbar.

Es gibt einen LOC für die Piste 27, vorher wurden IFR-Anflüge auf Mannheim ausschließlich radargesteuert durchgeführt. Der Platz gilt aufgrund der Hindernissituation als „schwierig“; Piloten von mehrmotorigen Maschinen dürfen den Platz ohne vorheriges Vertrautmachen (und Abgabe einer schriftlichen Erklärung darüber) nicht anfliegen.

Die Szenerie

Mannheim-X ist neben Speyer-X die erste Szenerie, die 100% kompatibel zu FSX und Prepar3D v2/v3 ist. Die Szenerie enthält alle Gebäude des Platzes und einige Gebäude der direkten Umgebung. Landelichter, eine 3D-PAPI und viele andere Dinge dürfen natürlich nicht fehlen. Neben dem eigentlichen Flugplatzgelände sind auch einige Sehenswürdigkeiten und markante Objekte von Mannheim enthalten. Hierzu zählen unter anderem SAP-Arena, Fernsehturm, Planetarium, Hauptbahnhof, das Mannheimer Schloss und das Collini Center. Zum Teil habe ich dabei auf Collada-Objekte zurückgegriffen, konvertiert und weiterentwickelt.Vielen Dank an die Entwickler für die Objekte.

Die Szenerie ist kompatibel zur Germany VFR-Szenerie sowie zur Ultimate Terrain X.

Wichtig:
  • Vor Installation der neuen Szenerie unbedingt bereits bestehende Versionen von Mannheim deinstallieren

Downloads Installer

Installer für FSX, FSX:SE und Prepar3D

Version 4.1.3 vom 13.03.2016

Versionshistorie


Wichtiger Hinweis:

 

Download FS2004/X-Plane

Mannheim 3.0 FS2004/FS2002
Version 3.0 vom 08.09.2004

Mannheim 2.0 für X-Plane >8.30
Version 2.0 vom 16.06.2011

Wichtiger Hinweis:

Download Chart

EDFM Chart

Anflugkarte EDFM Stand Mai 2014