Mainbullau (EDFU)

P3D/FSX/FS2004/FS2002 Versionen von Thomas Röhl

X-Plane Version konvertiert von Gerd Lichtenthäler und Pascal Kurmann

Einleitung

Der Flugplatz Mainbullau EDFU liegt 2,7 NM westlich von Miltenberg auf dem Bullauer Berg und herrlich auf einem Bergplateau gelegen. In Fliegerkreisen ist der Platz auch als Bullauer Flugzeugträger bekannt. Betreiber ist der Flugsportclub Miltenberg Mainbullau e.V. Am Rande des Maintals in wunderschöner Gegend gelegen, eignet sich der Platz hervorragend für VFR-Ausflüge in den Odenwald, Spessart oder in das Rhein/Neckar- oder Rhein/Main-Gebiet. EDFU ist nur ein paar Flugminuten von Michelstadt oder Aschaffenburg entfernt. Der Platz hat eine 700 Meter lange Asphalt-Piste, Nachtbefeuerung und ein PAPI RWY23. Real wird der Platz auch von größeren 1-Mots (z.B. Piper Mirage, PC-12) und leichteren 2 -Mots wie z.B. Piper Seneca, Cessna C303 Crusader angeflogen. Mainbullau ist außerdem ein Zentrum der Fallschirmspringer. Als VFR-Punkt dient ein Fernmeldeturm, der ein paar Kilometer östlich eingefügt wurde.

Die Szenerie

Die aktuelle Szenerieversion für den FSX wurde komplett neu designed. Zum ersten Mal bei FlightPort wurde dabei eine schiefe Bahn erstellt, so wie dies auch in der Realität der Fall ist. Anflüge aus Richtung 05 sind daher besonders spannend, denn die Piste kann auf der abfallenden Bahn ganz schön kurz werden. Vielleicht wundert sich mancher auch über die Runway-Breite, aber in Realität ist die Bahn mit gerade mal 11 m wirklich so schmal. Der Platz eignet sich deshalb ausgezeichnet zum Üben von Starts und Landungen bei Seitenwind. Neben den Gebäuden und Objekten am Platz selbst wurde auch die Ortschaft von Mainbullau umgesetzt.

Downloads

Installer für FSX, FSX:SE und Prepar3D

Versionshistorie


Mainbullau für FS2004/FS2002
Version 2.1 vom 06.03.2004


Mainbullau für X-Plane >8.30
Version 1.0 vom 17.06.2006


Hinweis für P3D-/FSX-/FS2004-Nutzer