Koblenz-Winningen (EDRK)

P3D/FSX/FS2004/FS2002 Versionen von Günter Kraemer und Thomas Röhl

X-Plane Version konvertiert von Gerd Lichtenthäler und Pascal Kurmann

 

Einleitung

Der Verkehrslandeplatz Koblenz-Winningen liegt wunderschön auf einem Plateau direkt über der Mosel im Mündungsgebiet zum Rhein. Der lebhafte Platz wird überwiegend von Fliegern der General Aviation angeflogen, bietet aber aufgrund der 1075m langen Bahn auch Möglichkeiten der Geschäftsfliegerei mit leichteren Bizjets und Turboprops. Aufgrund der topografischen Lage ist der Anflug auf die 06 und die 24 nicht einfach. Hindernisse (Bäume, Hochspannungsleitung) im Anflug auf die 06 sowie starke Lee-Verwirbelungen bei starkem Wind machen den Anflug nicht einfacher. Als Orientierungspunkte dienen der Fernmeldeturm auf dem Kühkopf auf der gegenüberliegenden Seite der Mosel sowie die Moseltalbrücke der Autobahn A61. Der Turm ist mit 255m in den Top10 der höchsten Türme Deutschlands. Auch die Moseltalbrücke ist mit 132m eine der höchsten Brücken Deutschlands. Seit über 20 Jahren ist in EDRK die rheinland-pfälzische Polizei-Hubschrauberstaffel (mit EC-135 und Bo-105) stationiert.

Die Szenerie

Die Szenerie von EDRK für den FSX bzw FS2004 sind sehr detailliert und decken alle Gebäude am Platz mit photorealen Texturen ab, die händisch noch einmal nachbearbeitet wurden. Auch einige markante Objekte in der Umgebung wie z.B. der Fernmeldeturm oder die Moseltalbrücke sind enthalten. Der Platz hat windanimierte TWR-Schilder und Lande-T, sowie mehrere Windsäcke. Die Beschilderung zur Orientierung beim Rollen folgt dem realen Platz. Jahreszeitenwechsel sowie Nachtbeleuchtung wurden integriert. Ebenso enthält die Szenerie eine Vielzahl von statischen Objekten wie Antennen, 3D-RWY-Befeuerung, Autos, ein paar Leute sowie parkende Flugzeuge und Hubschrauber. Viele Objekte wurden erstmals mit Gmax erstellt.

Ein „einäugiges“ VASIS hilft, den richtigen Anflugpfad auf die 06 oder die 24 zu finden. Das System ist mit 5,5° konfiguriert. Also relativ steil – aber wie in den realen Anflugkarten vermerkt.

Der Configurator

Die Szenerie wurde modulhaft erstellt – ein Anpassen an die individuelle Rechnerleistung ist also möglich. Hierzu kommt ein kleines Tool zum Einsatz, der EDRK-Configurator. Das Tool ist selbsterklärend und greift nicht in die Systemdateien des FSX/FS2004 oder des Rechners ein. Es muss im Koblenz Verzeichnis liegen, damit es korrekt funktioniert. Der Flusi muss zum Start des Konfigurators geschlossen sein!

Downloads

Installer für FSX, FSX:SE und Prepar3D

Version  1.6.1 vom 03.10.2016

Versionshistorie


Koblenz für FS2004
Version 4.0 vom 06.07.2007

Koblenz für FS2002
Version 2.0


Koblenz für X-Plane >8.50
Version 4.0 vom 28.08.2007


Hinweis für P3D-/FSX-/FS2004-Nutzer