Daun-Senheld

FSX Version von Günter Kraemer

X-Plane Version konvertiert von Yves Graf

Einleitung

Inmitten der schönen Vulkaneifel liegt der Segelflugplatz des SFV Vulkaneifel e.V. In unmittelbarer Nähe zum Flugplatz (direkt am Ende der Landebahn) sind 3 der 8 Eifelmaare. Die Maare sind Überbleibsel aus der vulkanisch-aktiven Zeit. Die Landebahn ist 480 Meter lang – nicht viel länger als ein Flugzeugträger. Der Platz liegt auf einem Bergrücken. Überall geht es bergab. Ein „verpassen“ der Landebahn kommt auch nicht zuletzt wegen der guten Jungpilotenausbildung fast nie vor. Diese Informationen stammen von der Seite des Segelflugvereins Vulkaneifel e.V. Mehr Infos gibt es auf deren Homepage unter www.flugplatz-daun.de.

Die Szenerie

Günter Kraemer war in der Eifel in Urlaub und hat sich danach des Platzes angenommen, um ihn für den FSX umzusetzen. Da der Platz keine eigene ICAO-Kennung besitzt, wurde ihm im für den Flusi die Kennung EDS9 „verpasst“, so dass ihr diesen in der Airportliste auch finden könnt.

Wichtiger Hinweis für Nutzer der VFR Germany:

Bitte das AFD-File der VFR-Germany West bei Nutzung von Daun-Senheld deaktivieren. Die Datei AF2_ES51.bgl befindet sich im FSX-Ordner unter

  • Aerosoft\AFD\Scenery
  • Einfach umbenennen in AF2_ES51.bg_

Downloads

Installer für FSX, FSX:SE und Prepar3D

Version  1.2.0 vom 13.03.2016

Versionshistorie


Daun-Senheld für X-Plane 9/10
Version 1.0 vom 20.11.2012


Hinweis für FSX-/P3D-Nutzer