Speyer (EDRY) – Archiv

FS2004/FS2002 Versionen von Thomas Röhl

X-Plane Version konvertiert von Gerd Lichtenthäler und Pascal Kurmann

Einleitung

Speyer gilt als die Wiege der rheinland-pfälzischen Luftfahrt. Bereits 1908 wurde das Flieger-Zeitalter mit dem Überflug des Luftschiffes LZ4 in Speyer eingeläutet. Das erste Flugzeug, eine Rumpler-Taube, landete 1912, nachdem bereits 1911 die Pfalz-Flugzeugwerke gegründet wurden. Seitdem ist Speyer ein fester Bestandteil der deutschen Luftfahrtsgeschichte. Heute ist der Verkehrslandeplatz einer der beliebtesten Plätze der General Aviation und einer der am meist frequentiertesten GA-Plätze Deutschlands. Grund genug also, diesem Platz auch für den FS umzusetzen, zumal er in einer sehr reizvollen Umgebung liegt: direkt am Rhein, in unmittelbarer Nähe zur Dom-Stadt Speyer und in Nachbarschaft des Technik-Museums Speyer. Zum anderen, weil sich bis heute noch niemand an den Platz  für den FS2002 „gewagt“ bzw. veröffentlicht hat. Somit wird wieder ein „schwarzes“ Stück Erde in der Flugsimulator-Welt „farbig“.

Die Szenerie

In der Version 2.0 enthalten ist der Platz EDRY mit den Pfalzwerken, das Technik-Museum, das Weltkulturerbe Speyerer Dom, die zwei Rheinbrücken sowie die Raffinerie (jetzt mit realistischen Ausmaßen) sowie die nähere Umgebung. Für den FS2004 und FS2002. Der Platz hat Jahreszeitenwechsel, Nachbeleuchtung sowie windrichtungsabhängige Objekte wie Windsack, Lande-T sowie wechselnde RWY-Schilder am Tower. Alle Navigations- und Anflughilfen wie NDB, PAPI´s und Schwellenblitze sind enthalten, genauso die Beschilderung zur Orientierung beim Rollen am Boden. Der Biergarten der Flugplatzkneipe hat nur im Frühjahr und im Sommer geöffnet. Dann gehen nachts die Lichter an und die Sonnenschirme werden zusammengeklappt (und bekommen dann eine weiße Schutzhaube). Im Herbst und im Winter ist die Terrasse nicht bestuhlt. Beigefügt ist auch ein schnell erstelltes jpg (Platzrunde.jpg) zum Nachfliegen der Platzrunde.

Infos zum Museum

Die statischen Flieger sind bis auf die Boeing 747 (VFR-Sichtpunkt) bei der Installation deaktiviert. Hinweise zur Aktivierung des Museums finden sich in der beigefügten Readme-Datei.

Museum-Speyer für Nutzer der SG1

Für alle, die lieber den Platz aus der Scenery Germany 1 verwenden, aber dennoch nicht auf das Museum verzichten wollten, gibt es das Museum als Extra-Szenerie. Mehr Infos findet Ihr in dem mitgelieferten Readme-File.

Downloads

Speyer für FS2004/FS2002
Version 2.0 vom 28.04.2004

Speyer für X-Plane >8.30
Version 1.0 vom 02.08.2006

Download Museum-Speyer
Museum Speyer für Nutzer der SG1

Hinweis für FS2004-Nutzer