Ostwürttemberg (EDTH)

FS2004/FS2002 Versionen von Losi

Einleitung

Diese Szenerie versucht zunächst den Ostalbkreis im Flusi dazustellen. Der Ostalbkreis ist ein Gebiet ca. 50 km östlich von Stuttgart – am östlichen Rand der Schwäbisch Alb. In diesem Gebiet konzentriere ich mich z.Z. auf den Raum Schwäbisch Gmünd  – Neresheim. Das Zentrum dieser Szenerie bildet das Städtchen Heubach mit seinem Flugplatz  (EDTH) .
Fortwährend möchte ich meine Arbeit auf Ostwürttemberg – also auf das Gebiet Stuttgart, Göppingen, Ulm, Heidenheim, Bopfingen, Ellwangen, Schw. Hall und Künzelsau ausweiten. Mein Ziel ist es, die wichtigsten Landmarks (wie z.B. große Kirchen, Klöster, Burgen und Schlösser) dieses Gebietes im Flusi festzuhalten.
Meine Scenerie ist an die Scenery Germany 1 (mit allen ihren Problemen) und an die zugehörigen LC angepasst. Mit Default- Scenery funktioniert sie natürlich auch, aber sie ist für diese eigentlich nicht konzipiert, es gibt dann einige Ungereimtheiten. Die SG 1 hat ja wesentlich bessere Höhendarstellung. Im Scenery – Ordner des OstalbMeshs befindet sich die Datei DEM_49-2-48_9-10-9.bgl. Es ist ein exzellentes Mesh für den Raum Schw. Gmünd (die sogenannten Kaisersberge Stuifen, Rechberg und Hohenstauffen) von meinem Flightportkollegen Patrick Bernhart.

Zusatzpakete

Die Szenerie Ostwürttemberg stellt die Basisszenerie für eine Reihe weiterer Add-Ons dar, die ihr im Menü unterhalb von Ostwürttemberg findet. Ostwürttemberg muss in jedem Fall für die Nutzung der verschiedenen Zusatzszenerien aktiviert sein, da sonst viele Objekte nicht sichtbar oder nicht texturiert sind. Folgende Zusatzpakete können installiert werden:

Installation

Den Ordner Ostwürttemberg auf übliche Weise beliebig in FS 2004 (z.B. in Scenery oder Addon) kopieren – eine ältere Version bitte vorher löschen – und in der Bibliothek anmelden. SG1 sollte gegebenenfalls eine höhere Priorität haben – sie sollte also über dem Ostwürttemberg stehen)! Sonst sieht man einige Flugplätze in der Umgebung nicht.

 

Die Szenerie

Der Fluplatz Heubach (EDTH)

  • Lage (N 48°48.07′ / E 09°55.36′)
  • Elev: 1430 ft / 436 m
  • Runway: 7/25, Asphalt: 20x750m

Der Segelflugplatz Hornberg

  • Lage (N 48°44.50′ / E 09°51.10′)
  • Elev: 2166 ft / 660 m
  • Runway: 17/35 Asphalt
  • weitere Grasbahn als Landebahn

Darüber hinaus wurden zahlreiche Ortschaften und Gebäude so detailgetreu wie möglich umgesetzt.

  • Heubach
  • Aalen
  • Schwäbisch Gmünd
  • Göggingen
  • Die Kaiserberge
  • Nerresheim Kapfenberg
  • Waldburg

Downloads

Ostwürttemberg  für FS2004/FS2002
Version 2.0 vom 16.05.2004